So erreichen Sie uns


Praxis für ganzheitliche Zahnheilkunde
Nizar Kassem
Berit Kassem
Südliche Ringstr. 7
65451 Kelsterbach
Tel.: (06107) 99 07 22
Fax: (06107) 99 07 240
E-Mail: kassem1@t-online.de

Den Praxiseingang erreichen Sie über die Südliche Ringstrasse. Unsere Zahnarztpraxis ist behindertengerecht eingerichtet. Kostenfreie Parkplätze befinden sich zudem vor unserer Praxis.

Wir wünschen Ihnen eine angenehme Anfahrt und freuen uns auf Ihren Besuch.


Praxis für ganzheitliche Zahnheilkunde
Nizar Kassem
Berit Kassem


Südliche Ringstr. 7
65451 Kelsterbach
Tel.: (06107) 99 07 22
Fax: (06107) 99 07 240
E-Mail: kassem1@t-online.de


Schreiben Sie uns!



Alle Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.

Nachname*:
Vorname*:
Straße:
PLZ / Ort:
Telefon:
E-Mail*:
Sicherheitscode*:
Sicherheitscode
Nachricht*:


Sprechzeiten



Mo:13:00 - 20:00 Uhr

Di: 11:00 - 18:00 Uhr

Mi: 08:00 - 15:00 Uhr

Do: 09:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Fr: geschlossen

Termine nach Vereinbarung.

Alle Kassen und privat

Patienteninformationen

Mögliche Störfelder im Zahn-, Mund- & Kieferbereich
A) Endogene Störfelder:

1. Zähne mit chronisch entzündeter Pulpa
2. Nervtote Zähne
3. Verlagerte Zähne, Wurzelreste
4. Zysten im Kieferbereich
5. Fremdkörper im Kieferbereich
6. Chronische Kieferentzündung (Restostitis)
7. Knochentaschen (marginal. Parodontitis)
8. Kiefergelenk und Kaumuskulatur
9. Narben

Diagnose
1. VEGACHECK
= Ganzkörperscreening
Schnelle und effiziente Hinweisdiagnose auf: Energiesituation, Regulationsvermögen, akute o. chron. Regulationsbelastung (z.B. toxischer, mikrobieller, allergischer o. a. Ursachen). Weiterhin sind Aussagen zum Therapieverlauf u. zum optimalen Zeitpunkt für geplante Therapien (z.B. Operationen, Rehamaßnahmen, umfangreiche zahnmedizinische Eingriffe etc.) möglich.

VEGACHECK – Sport
Erweiterung der CHECK-Schreibung durch zusätzliche Parameter. Dadurch werden noch folgende Aussagen möglich:
BMI, Grad der Gewebeübersäuerung, belastete Muskelgruppen und die dazugehörigen Organsysteme, optimale Trainingspulsfrequenzen für definierte Bereiche (z.B. Ausdauer, Fettverbrennung usw.), optimale Trainingszeiten. Zusätzlich erhält der Patient Fitness- u. Ernährungshinweise. Dadurch ist nicht nur für Sportler ein optimaler Trainingsplan zu erstellen.

2. VEGATest (VRT)
= vegetativer Reflextest, gemessen an einem reproduzierbaren Akupunkturpunkt zur Ermittlung von: Organbelastung, toxischen Belastungen aller Art, Allergien bzw. Unverträglichkeiten, Störfelder bzw. Herden, Mängeln.
Wichtig ist das Erkennen von Kausalketten und die Austestung von verträglichen Medikamenten und Materialien mit Erstellung eines individuellen Rezeptes.
Weitere diagnostische Möglichkeiten: Messung von Mundströmen, Meridianmessung und der Stoffwechselregulationstest (SRT)

3. Stoffwechselregulationstest (SRT)
= funktionelle Testung der Gesamtstoffwechsellage bzw. der der Organe oder Meridiane und der Anpassungsreaktion des Stoffwechsels auf einen Belastungsreiz.

Therapie
1. VEGAMED Matrix
= Matrixregenerationstherapie.
In einem Behandlungsschritt werden folgende Verfahren kombiniert, die sich synergistisch verstärken:
- Petechiale Saugmassage
- Rhythmische Gleichstromtherapie
- System-Informations-Therapie (SIT)
Folgende Effekte werden damit erzielt: Verbesserung der Durchblutung und des Lymphabflusses, Mobilisation von Stoffwechselschlacken, Lösung von Verspannungen und Myogelosen und damit Schmerzreduktion, Lösung von Regulationsblockaden, Aktivierung des Immunsystems, energetische Unterstützung von Organen und Organsystemen durch roborierende Frequenzen.

2. VEGAMED Select
= System-Informations-Therapie (SIT)
Endogene und exogene SIT durch bipolare magnetfeldunterstützende Informationsübertragung, reaktionslagen bzw. stoffwechsellagenorientiert. Zentraler Anwendungsbereich: gezielte Ausleitung bzw. Entgiftung von Noxen bzw. Allergieren; Verbesserung der Reaktionslagen bzw. lösen von Blockaden.

Praxis für ganzheitliche Zahnheilkunde
»Die Zähne sind die Organe zur Feineinstellung der Wirbelsäule.«

Es kommt dadurch in der Regel zu:
• Verspannungen der Mundschließmuskulatur, also zur Ausbildung von so genannten Triggerpunkten
• Überdehnung der Mundöffnungsmuskulatur
• Einpressen des Kiefergelenks, in die Gelenkpfanne, was in letzter Konsequenz durch Veränderung des Gelenkknorpels zu einer Bewegungseinschränkung führt
• Verlagerung des Zungenbeins
• Veränderung in der Halswirbelsäule
• Blockaden in der Wirbelsäule
• Veränderung (Kippungen und Drehungen) des Beckens
• Beinlängendifferenz (ein scheinbar verlängertes Bein)

Diese Störungen können zu vielfältigen Beschwerden führen. Leider wird die jeweilige Grundursache im Gebiss oftmals weder vermutet noch erkannt.


Die Fünf Phasen der Amalgamsanierung

Phase I: (Therapeut)
Indikation zur Amalgamsanierung
Ausscheider • Nichtausscheider
Regulationsdiagnostik (Vega-Test)
Konstitutionstypen
Isopathischer Umkehrwert

Phase II: (Therapeut)
Vorbehandlung
unspezifische Entgiftung
Beseitigung von Therapiehindernissen

Phase III: (ganzheitlicher Zahnarzt)
Entfernung der Amalgamfüllung Zwischenversorgung:

Praxis für ganzheitliche Zahnheilkunde
Unterfüllung: 24 Karat Gold

Praxis für ganzheitliche Zahnheilkunde
prov. Füllung: Steinzement

Phase IV: (Therapeut)
Ausleitung der Schwermetallbelastung
spezifische Entgiftung

Phase V: (ganzheitlicher Zahnarzt)
endgültige Versorgung

metallfreier Zahnersatz

Praxis für ganzheitliche Zahnheilkunde
Keramik Inlay

Praxis für ganzheitliche Zahnheilkunde
Keramik Implantat

Praxis für ganzheitliche Zahnheilkunde
Keramik Kronen

Praxis für ganzheitliche Zahnheilkunde
Carbonverbundfasern